Batman survived

Im Rahmen des Wahlpflichtkurses Alltagsmanagement geschah Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs etwas nicht ganz so Alltägliches. Eigentlich stand gerade die gemeinsame Planung der Jahresthemen wie Führerschein, Versicherungen und Steuererklärung an, als sich plötzlich auf ungeklärtem Wege ein Tier in den Unterrichtsraum der gerade frisch eingeweihten Außenstelle in der Kastanienallee verirrte. Zunächst herrschte große Verwirrung, doch rasch hatte sich geklärt, dass es sich um eine Zwergfledermaus handelte. Sie krabbelte hilflos und flugunfähig auf dem Boden herum, während die Schülerinnen und Schüler recherchierten, wie man sich in so einer Situation verhalten sollte. Nach ein paar Minuten stand der Rettungsplan für das verwirrte Tier fest und die Aufgaben waren verteilt. So wurde die Fledermaus sicher in einem spontan selbstgebauten Karton mit Luftlöchern verwahrt und mit Wasser versorgt. Überdies wurde der Fledermausbeauftragte des Naturschutzbundes Braunschweig, Frank Hallmann, informiert. Glücklicherweise war er innerhalb kurzer Zeit zur Stelle und versorgte die Retter mit aufklärenden Informationen über Artenvielfalt und Vorkommen der Fledermäuse. Zu guter Letzt hat er den kleinen Nachtschwärmer in seine Obhut nehmen können.