FAQ

Wer ist für die Teilnahme am Musikzweig geeignet? Grundsätzlich ist der Musikzweig für alle musikbegeisterten Kinder offen. Die Schülerin bzw. der Schüler sollte jedoch auch dazu bereit sein, an mehr Musikunterricht, an einer Musik-Arbeitsgemeinschaft und am privaten Instrumental- oder Gesangsunterricht teilzunehmen.

Was macht den Musikzweig aus? Musikzweig bedeutet mehr und intensivere Beschäftigung mit Musik! Das Konzept setzt sich aus drei Säulen zusammen: vierstündiger Musikunterricht, Musik-Arbeitsgemeinschaft und selbstorganisierter Instrumental- oder Gesangsunterricht. Dieses Profil beginnt in Klasse 6 und reicht bis Klasse 10; jedoch werden die Musikzweig-Klassen bereits in Klasse 5 als solche zusammengesetzt, um eine starke und lebendige Klassengemeinschaft aufzubauen und zu stärken.

Woher bekomme ich weitere Informationen? Umfassende Informationen und individuelle Beratung sind im Vorfeld der Anmeldung unverzichtbar. Zu Beginn eines jeden Kalenderjahres findet ein Informationsabend zum Musikzweig statt, dessen Termin wir zu gegebener Zeit auf dieser Homepage und in den lokalen Medien bekannt geben. Neben allgemeinen Informationen gibt es an diesem Abend auch die Gelegenheit, das Ergebnis der Arbeit von Musikklassen kennenzulernen. Zusätzlich bieten wir im März/April individuelle Beratungsgespräche durch eine Musiklehrkraft der Gaußschule an. Wir empfehlen, dieses Gesprächsangebot wahrzunehmen, da es für alle Beteiligten die beste Grundlage für die Entscheidung, ob der Musikzweig infrage kommt, darstellt.

Wie kann ich mich für die Beratungsgespräche anmelden? Die Terminabsprache für ein Beratungsgespräch erfolgt im Anschluss an den Informationsabend oder telefonisch über das Sekretariat (0531/4704747).

WordPress PopUp Plugin