Exkursion zum LENA

Dass Gaußschüler in Physik spitze sind, ist nichts Neues. Nun konnten Sie gemeinsam mit ihrem Physiklehrer Tilman Kant im Laboratory for Emerging Nanometrology – kurz LENA – der TU Braunschweig im Rahmen des Excellenzclusters „Quantum Frontiers“, einem gemeinsamem Projekt der TU Braunschweig, der PTB Braunschweig und der Leibniz-Universität Hannover, einen Workshop besuchen, der der aktuellen physikalischen Forschung gewidmet war. Hauptthema war die Untersuchung von Gravitationswellen durch Interferometrie. Diese entstehen insbesondere durch Supernovae und schwarze Löcher und wurden im September 2015 erstmals erfolgreich nachgewiesen.